Hotfix Patch für Sims 4 auf Mac: Wenn das Spiel immer noch nicht startet!

Nachdem letzten Patchletzten Patch, lief Sims auf dem Mac garnichts mehrgarnichts mehr.

Heute erschien ein neuer Patch der folgende Fehler behebt.

  • Spieler können Die Sims 4 wieder starten, wenn sich ihre Sprach-Auswahl von den Origin-Sprachoptionen unterscheidet.
  • Heruntergeladene Packs werden jetzt korrekt an ihren neuen Speicherort verschoben. Origin besteht nicht mehr darauf, die Packs neu zu installieren und ihr müsst sie nicht mehr per Hand umher schieben
  • Es wurden einige Stabilitätsverbesserungen vorgenommen

Leider muss ich immer wieder feststellen, das „sogenannteNICHT MAC Besitzer, Mac User seltsame Tips dieser Art geben. Wie zum Beispiel diesen hier.

Veränderung des Benutzerkonto!

Wer an seinem Mac Konto herumspielt, verliert die Zugriffsrechte auf wichtige Dateien und Verknüpfungen die der Mac benötigt. ALSO TUT DAS BITTE NICHT.

So kam eine email zu mir, mit der Frage. Was kann ich tun, wenn der Fehler immer noch besteht.  Das Spiel kann nicht geöffnet werden!

Als erstes schaut nach den Ordnerrechte

Die Sims 4 startet nicht

Anschließend schaut ihr, ob unter ~/Library/Application Support/ einen Electronic Arts Ordner findet

Ist er da, dann nimmt ihn da mal raus und zieht ihn auf den Desktop. In Origin stellt ihr die Sprache auf Deutsch, wenn das Spiel dann startet, sollte ihr dort auch in Deutsch einstellen

Löscht auch unter ~/Library/Caches alles was mit Origin zu tun hat

So gehts

Gehe zu Finder, sage „Gehe zum Ordner“ tippe ~/Library/Caches/

Lösche dort den com.ea.Origin und den Orign Ordner selbst,

Dann wiederholst du den Schritt nochmals, schreibe aber diesmal ~/Library/Cookies

Lösche dort den com.ea.Origin.binarycookies hoffe es hilft weiter!

Veröffentlicht von

Liz

Spielveteran seit der ersten Stunde. Helfende Hände bei Mac Gaming. EA AHQ HERO SEIT DER ERSTEN STUNDE. Immer Kreativ in Dingen wie Fotografie, Basteln, Malen Besucht meine anderen Blogs Rheumatologie, Liz Photoblog