Kategorien
Allgemein

MacOS Catalina 10.15.5 neue Versionsupdate

Mittlerweile hat Catalina etliche Updates schon erhalten, dennoch läuft das Betriebssystem auf älteren Macs nicht rund.

In Update 10.15.4 für Catalina schlich sich ein gravierender Fehler  in der GPU Hardwerbeschleuniger für Grafik und Videos ein.

Das System friert im Finder ein oder Safari firert während der Verwendung ein, dass passiert einige Sekunden lang.  Besser wird es, wenn man den Puffer anschließend im Safari löscht. Zu finden unter „Entwickler“, wenn man dies in Safari aktiviert hat. Die gute Nachricht, es erfordert kein hartes  Herunterfahren der Hardware .

Welche ältere Macs betrifft dieser Fehler. Vorallem Modelle aus dem Jahre 2015. Von MacBook Air 12,bis hin zu MacBook Pro 13, iMac 21.5

Welche Grafikkarten betrifft es

Intel HD Graphics 6000
Intel HD Graphics HD 5300
Intel Iris 6100
Intel Iris Pro 6200

Was ist neu auf Catalina 10.15.5

Die Fehler die ich oben gelistet habe, sind nur teilweise behoben worden. So friert angeblich der Finder nicht mehr ein, bei größeren Datenübertragung. Die GPU Hardwarebeschleuniger wurde aber nicht behoben.

Neu ist das Akkumanagement. Apple hat hier nachgebessert, Akku sollten in Zukunft mehr Saft haben, aber nicht für ältere Modelle.

Nach diesem Update fehlt Euch aber die Anzeige “ Update Mac Automatisch„. In Zukunft werden die Maschinen von Apple Zwangsupgedatet.

Wer aber dieses Update nicht tut, muss keine Angst haben. Es bleibt alles beim alten. Ihr seit der Herr eurer Maschine.

Wer derzeit noch auf ein altes Betriebsystem fährt, sollte es weiter tun. Persönlich bereue ich das ich auf Catalina gewechselt habe. Nicht nur das meine 32 Bit apps als Briefbeschwerer daliegen, das System ist nicht so stabil wie El Capitan, Sierra oder Mojave.

Die Entscheidung liegt bei Euch.

Von Liz

Spielveteran seit der ersten Stunde. Helfende Hände bei Mac Gaming. Immer Kreativ in Dingen wie Fotografie, Basteln, Malen
Besucht meine anderen Blogs
Rheumatologie, Liz Photoblog