Im hohen Norden

da liegt Northward Bound tief verschneit. Mein Ranger hat alle Hände voll zu tun. Es werden neue Gebäude aufgebaut, die ersten Siedler trafen mit ihren Familie ein. Weil es immer mehr zu Alkoholkonsum kommt in Moe’s Traverne, stieß das Gefängsnis schnell an seine Kapazitäten.

Der Ranger befahl den Bau des Fort. Es ist Weihnachten, da soll jeder, egal wo er wohnt feiern können! Schließlich warten auch die Bewohner der Westernstadt auf den Weihnachtsmann

Die Pferden wurden versorgt. Tränke sind reichlich mit Wasser gefüllt, frisches Heu steht’s vorhanden. Wassertürme stehen auch schon. Es klappt mit der Versorgung.

Der nächste Schritt sind neue Sandwege, damit die Springfielder ihre zuckersüße Kapelle besuchen können.

Irgendwie muss Weihnachtsmann landen. Wäre fatal wenn er vor lauter Wald, keinen Landeplatz findet. Das Leben in Northward Bound verspricht weiterhin viel Abenteuer .

Packen wir es an!

Veröffentlicht von