Sims 4 Star Wars: Hier herrscht die ORDNUNG

Bommel liebt alles mit dem sie fliegen kann. Ob Hexenbesen oder Raumschiff 🚀, ihr Herz schlägt höher, wenn sie abheben kann.

In ihre alte Heimat hat sie ihr Häuschen kurzerhand abgerissen und sich dort intergalaktisch eingerichtet. Zelt, Hexentopf, das sollte genügen. Ich zeige euch denmächst Bilder davon.

Okay nun lebt sie auf Batuu und versucht mit der Ordnung, Ordnung herzustellen. Wenn da nicht zwei Sims wären, die ihr ans Herz gewachsen sind und die ihr ständig in die Suppe spucken würde.

Sim Mia ist überraschenderweise zum Widerstand übergetreten und arbeitet als Freibeuterin in der Galaxy. Eine Meerjungfrau als Freibeuterin. Mit ihrem Gesang legt sie die Feinde lahm.

Sim Liz, ja die hat den Bock abgeschossen. Sie lebt unter den Schurken und hat dort mittlerweile ein hohes ansehen erreicht. Auch da muss Bomnel ein Auge haben.

Ihr kennt das Sprichwort, man trifft sich immer zweimal im Leben! Ja davon kann Bommel ein Lied singen, nachdem sie drei Gefangene ausliefern sollte.

Bommel bestieg ihr Gefangenen Transport eine aus der Tie Serie, um genau zu sein das ist die TIE ECHELON. Wendig, schnell und es kann sich locker mit größeren Schiffen anlegen.

Wie sollte es sein, es dauerte nur wenige Minuten, als Bommel angeriffen wurde. Schnelle Entscheidungen mussten her.

Bommel entschied sich zurückzuschlagen. Nächste Entscheidung, läßt du den Feind fliehen, oder denkst du an deine Mission. Übergebe die Gefangene.

Bommel entschied den Feind nicht zu verfolgen. Sie gab die Gefangen ab und wurde belohnt, Mission erfüllt.

Dreimal dürft ihr Raten wer auf der andere Seite das Schiff geführt hat. Ja Sim Mia, sie im Widerstand fliegt nun diese Schiffe. Es wird ein interessanter Herbst, es wird eine interessante Freundschaft.

Ja endlich ein GP nach meinem Geschmack ❤️🚀

Die Sims 4 Star Wars™: Alien Bommel reist nach Batuu

Hallo meine Lieben,
Schaden über mein Haupt, ich bin diesmal verdammt spät dran.

Die Sims 4 Star Wars™ Reise nach Batuu ist erfolgreich auf meinem MacBook Pro 2015 installiert. Es war doch klar das Alien Bommel zurück zu ihren Freunden fliegt und dieses Gamepack ist voll nach ihrem Geschmack.

Nachdem Bommel über das Telefon „Vereisen“ gewählt hat, wurde ihr Batuu angezeigt.

Ich bemerkte gleich wieder, dass ich die Grafik etwas verfeinern musste, hatte Streifen im Spiel. Warum ist bekannt, bei Retina liegt es daran.
Man, was hat mich damals geritten dieses bescheurte Update von Catalina zu installieren. Fragt mich nicht, nun ist es drauf und es wirkt sich auf unsere Spiele aus – wir Macher werden das Catalina irgendwie nicht mehr los.

Grafik neu eingestellt, Cookies gelöscht, Spiel wieder gestartet. Tata Grafik war wieder gut, aber ich kann einfach nicht auf Retina spielen. Mein Mac läuft mit angezogen Handbremse. Das ärgert mich maßlos bei diesem teueren Gerät. Okay, diesmal kann EA nichts dafür, daher weiter im Text. (Meckern darf erlaubt sein)

Nachdem Bommel in Baut angekommen ist, ging sie ins Lager und erfüllte die ersten Quests. Wie es kommen mußte, traf sie als erstes einige von den „Sturmtruppen“, für mich sind es immer noch die Klonkrieger aus der Galaktischen Republik.

Alien Bommel merkte während des Gespräch das ihr der Klonkrieger nicht gut gesonnen sind. Also weg von ihnen, gehen wir in die Bar und suchen nach anderen Aliens. Gesagt getan!

Rey and Kylo Ren sollte bekannt sein! Ich traf sie, aber Bommel wollte erst ihr einiges Ding durchziehen. Sie scannte den X-34 Landspeeder, traff sich mit Bewohner von Batuu. Mittlerweile trägt sie auch einen Ausweis mit sich herum. Den hat sie in einer Kiste gefunden. Mit diesem kommt sie fast überall rein. Ach ja ein Kristall hat sie auch schon in der Tasche.

Mittlerweile hat Bommel einige Missionen auf Batuu abgeschlossen. Kisten wurden versiegelt , Kisten wurden gescannt und abgeliefert. Im Rank ist sie auch schon höher gekommen. Nach einigen Missionen war es an der Zeit sich wieder von ihren Freunden –  Honda zu verabschieden. 

Ein kleines Spiel noch, schon war Bommel mit ihrem Hexenbesen von Batuu verschwunden. Sie kommt aber bald wieder zurück